Wir freuen uns über Ihr Interesse an einer Mitgliedschaft in der AVK. Im Downloadbereich am Ende dieser Seite finden Sie alle notwendigen Informationen zur Beantragung einer Mitgliedschaft.

Was ist der Nutzen Ihrer Mitgliedschaft in der AVK?

Sie haben die Gelegenheit, das gesamte Leistungsspektrum, das die AVK Ihren Mitgliedern bietet, in Anspruch zu nehmen:

Bildung

Die AVK veranstaltet Fachseminare in Zusammenarbeit mit Anwendern, Experten und wissenschaftlichen Instituten, sowie eine internationale Jahrestagung in Anbindung an die Messe COMPOSITES EUROPE. Im Rahmen der Jahrestagung wird auch der AVK-Innovationspreis an exzellente Neuentwicklungen (Produkte, Verfahren) vergeben.
AVK-Seminare und auch ein ausgewähltes Seminarangebot von Partnerunternehmen wird für AVK-Mitglieder mit Rabatt angeboten.
 

Beratung

Bei Konflikten mit Lieferanten oder Kunden über Materialeigenschaften o. ä. stellt die AVK einmal jährlich kostenlos für Mitglieder einen Gutachter für ein klärendes Parteiengespräch zur Verfügung. Die AVK hat die Funktion eines Abmahnvereins. Die AVK schützt ihre Mitglieder vor unlauterem Wettbewerb, notfalls durch gerichtliche Verfügungen.

Zu aktuellen Themen - wie z. B. zu der am 01.06.2007 in Kraft getretenen europäischen Chemikalien-Verordnung REACh - bietet die AVK Ihren Mitgliedern konkrete Unterstützung: Nach Ausfüllen der REACh-Betroffenheitsanalyse geben Experten individuellen Rat, inwieweit sie von REACh betroffen sind.


Information / Kommunikation

Die Arbeitskreise der AVK bieten Hilfestellung zur Lösung der zentralen Fragen der Branche. Sowohl technische als auch Marketing-Fragestellungen rund um verstärkte und gefüllte Kunststoffe werden bearbeitet. Die Marketingarbeitskreise der AVK informieren potenzielle Kunden objektiv über die Einsatzmöglichkeiten von verstärkten Kunststoffen und technischen Duroplasten. Die Arbeitskreismitglieder können die neuen Kontakte sofort für ihre Angebote nutzen. Die technischen Arbeitskreise vermitteln umfangreiches, zusätzliches Wissen, das direkt in die Unternehmen einfließen kann – beispielsweise die Entwicklung standardisierter Prüfverfahren zur Qualitätssicherung.

AVK-Mitglieder erhalten sehr detaillierte Informationen zu Markttrends, Kostenentwicklungen und Neuheiten aus den Bereichen Rohstoffe und Fertigung. Die von der AVK erstellten Marktzahlen sind in dieser Informationstiefe exklusiv den Mitgliedern vorbehalten.


Networking & Kooperationen

Die AVK hat enge Kontakte zu staatlichen Stellen auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene. Über die AVK können Anregungen für praxisgerechtere Verordnungen direkt in das Gesetzgebungsverfahren eingebracht werden. AVK-Mitglieder erhalten alle aktuellen Informationen zu bestehenden und neuen Verordnungen und Hilfestellungen, diese zu erfüllen. Als AVK-Mitglied arbeiten Sie stimmberechtigt in DIN und CEN-Ausschüssen mit.

Die AVK ist Mitglied in der European Composites Industry Association (EuCIA). EuCIA ist die europäische Dachorganisation der nationalen Industrieverbände für verstärkte und gefüllte Kunststoffe (www.eucia.org).


Die AVK ist einer der vier Trägerverbände des Gesamtverbandes der Kunststoffverarbeitenden Industrie (GKV). Der GKV ist die Spitzenorganisation der deutschen kunststoffverarbeitenden Industrie. Als Dachverband bündelt und vertritt er die gemeinsamen Interessen seiner Trägerverbände und agiert dabei als Sprachrohr gegenüber Politik und Öffentlichkeit.

Wir freuen uns auf Sie!