Mitglieder-Login

Leibniz-Institut fĂĽr Polymerforschung Dresden e.V.
Leibniz-Institut fĂĽr Polymerforschung Dresden e.V.
Hohe StraĂźe 6
01069 Dresden
Germany
  +49(351)4658590
  +49(351)4658284
  http://www.ipfdd.de

Kontaktperson
  Prof. Dr. Brigitte Voit


Das Unternehmen ist in folgenden Bereichen tätig:
Das IPF schlägt mit seinen Arbeiten die Brücke von der Grundlagenforschung zur Anwendung von Polymermaterialien. In interdisziplinärer Kooperation erarbeiten Natur- und Ingenieurwissenschaftler wissenschaftliche Grundlagen für die Verbesserung oder Neuentwicklung von Werkstoffen und Technologien im Bereich der Polymere für spezielle Einsatzzwecke.
Die Forschungsarbeiten schließen Synthese, Modifizierungen, Charakterisierung und Prüfung von Materialien sowie technologische Studien zur Verarbeitung von Polymeren ein. Im Mittelpunkt der Arbeiten stehen Untersuchungen zum Einfluss von Grenzflächenphänomenen in mehrphasigen Systemen, in Composites und dünnen Filmen, die Bedeutung von Grenzflächen bei der Polymerverarbeitung sowie die gezielte Gestaltung und Charakterisierung von Grenzflächen.
Die Arbeiten im Bereich der Faserverbundwerkstoffe zielen vor allem auf:
• Entwicklung von Faserverbundwerkstoffen mit neuartigen Verstärkungsfasern (z.B. alkali-resitente), Naturfasern und Hybridgarnen
• Grenzflächen/Grenzschicht-Design in Faserverbunden
• Entwicklung von Nanokompositen
• Entwicklung beanspruchungsgerechter Faserverbundbauteile (Tailored Fibre Placement)

Logout